Tag auswählen

Highlights

Kalender



Samstag 16.09.17

10: Uhr

Herlinde Koelbl - Mein Blick Werke 1980-2016


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Beschreibung

erlinde Koelbl ist ein großer Name der deutschen Fotografie. Bekannt ist sie vor allem für ihre Langzeitprojekte, in denen sie gesellschaftliche Zusammenhänge offenlegt und damit häufig an gesellschaftlichen Tabus rüttelt.
Koelbl blickte in "Das Deutsche Wohnzimmer" (1980). Es entstand eine fotografische Gesellschaftsstudie zwischen Bauhaus-Design und Gelsenkirchener Barock, für die sie bundesweit Menschen aus allen Schichten - vom Arbeiter über den Künstler bis zum Industriellen - in ihren guten Stuben ablichtete.
Angela Merkel, Joschka Fischer, Gerhard Schröder und andere begleitete sie über viele Jahre für "Spuren der Macht - Die Verwandlung des Menschen durch das Amt" (1999) oder setzte sich - ganz aktuell! - mit der Situation der Flüchtlinge in Europa auseinander (2016).

aus der Serie "Schlafzimmer"
2000-2002, London
Foto: © Herlinde Koelbl
Darüber hinaus macht Koelbl Dokumentarfilme und führt Interviews, z.B. für das Zeit-Magazin.

Herlinde Koelbls Fotografien zeigen ihre herausragende Fähigkeit, den Menschen nahezukommen. Trotz eines sehr intimen Blicks auf ihr Gegenüber verletzt sie nie die Privatsphäre, agiert nie voyeuristisch, sondern mit großem Einfühlungsvermögen und Respekt vor ihrem Gegenüber. Sie schafft es, das Individuelle in den Kontext des Gemeinsamen zu stellen, egal, ob es um Figur, Nacktheit oder Statussymbole geht.

aus der Serie "Refugees - eine Herausforderung für Europa", 2016
Foto: © Herlinde Koelbl
Das Stadthaus zeigt eine umfangreiche Auswahl von Fotografien aus verschiedenen Serien Herlinde Koelbls, einen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens von den Anfängen bis zu ihren aktuellsten Werken.

So werden z.B. auch die beeindruckenden Fotografien und Geschichten von Flüchtlingen zu sehen sein und einige bis dato nicht gezeigte Arbeiten. Herlinde Koelbl selbst wirkt an der Auswahl für die Ausstellung mit, die das Stadthaus in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Tübingen initiiert hat.


Veranstaltungsort

Stadthaus Ulm

Münsterplatz 50
89073 Ulm

Lageplan


0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren