Tag auswählen

Highlights

Kalender



Donnerstag 19.10.17

19:00 Uhr

Lesung: Anton Hunger


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Beschreibung

Anton Hunger und seinem Roman »Der Pakt mit dem Teufel«
am Donnerstag, 19. Oktober 2017 um 19 Uhr in der Galerie der Neuen Pressegesellschaft Ulm, Frauenstraße 77, 89073 Ulm

Moderation und Gespräch: Jürgen Kanold (Südwest Presse). Eintritt frei.
COV_Hunger_TeufelDer Journalist Tom Schollemer ist einer heißen Sache auf der Spur: Geldwäsche, Korruption, Waffenschieberei. Im Zentrum ein hoch angesehener deutscher Politiker, der von der georgischen Mafia bestochen wird.
Noch dann wird sein Informant mit einem Betonklotz am Körper tot im Brunnanger Weiher gefunden. Für die Staatsanwaltschaft und die Kripobeamten war das klarer Selbstmord, ein Fremdverschulden sei auszuschließen. Tom Schollemer aber glaubt dem Suizid-Befund nicht, er beißt sich in diesem aussichtslosen Fall fest. Als dann noch die Meldung hereinplatzt, der griechische Steuereintreiber Kostas Karabelas sei an einem Baum erhängt aufgefunden worden und habe angeblich ebenfalls Selbstmord begangen, ist Schollemer klar, dass beide Fälle miteinander zusammenzuhängen. Um der Lösung näher zu kommen, geht er einen Pakt mit dem Teufel ein…Ein Kriminalroman, fast so wie ihn das Leben schreibt.

Anton Hunger, 1948 in Cham in Bayern geboren. Studierte VWL, Politik und Soziologie in Tübingen und Regensburg, absolvierte auch eine Lehre als Schriftsetzer und arbeitete fast zwei Jahrzehnte als Journalist, u. a. bei der Stuttgarter Zeitung. Von 1992 an 17 Jahre Kommunikationschef bei Porsche in Stuttgart. Ausgezeichnet mit mehreren Journalistenpreisen und auch als PR-Manager des Jahres. Anton Hunger lebt und arbeitet heute als Publizist am Starnberger See.


Veranstaltungsort

Buchhandlung Jastram

Schuhhausgasse 8
89073 Ulm

Lageplan


0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren