Tag auswählen

Highlights

Kalender



Dienstag 17.04.18

8:00 Uhr

Dr. Hans-Paul Kienzle: Dialog der Elemente


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Beschreibung

Als Mediziner geht er den Dingen auf den Grund, er experimentiert gerne, das
erfuhren die Vernissagebesucher vom Künstler selbst. In seiner Einführung bei
der Ausstellungseröffnung folgte das Publikum gespannt den Ausführungen
Hans-Paul Kienzles über seine besonderen Kunsttechniken mit
außergewöhnlichen Materialien. Mitte der 90er Jahre kam er auf den Graphit,
seitdem entwickelt er immer neue Ideen im Bearbeiten der Graphitrohlinge
und deren künstlerischen Gestaltung. In der Galerie Ärztliche Kunst zeigt Hans-
Paul Kienzle einen Querschnitt seines künstlerischen Weges.
In seinen Reliefs verbindet der Künstler Hans-Paul Kienzle massive
Graphitplatten mit Kupferemail oder Glas in leuchtenden Farben. Die Kraft der
Elemente, Natur und Artefakt treffen aufeinander - künstlerische Alchemie. Am
Anfang stehen die Beschaffenheit und Form des Graphitrohlings, sie geben die
Richtung vor, inspirieren Hans-Paul Kienzle zum spontanen Schaffensakt. Beim
Entstehungsprozess erinnert der Künstler mitunter Biographisches, aus seiner
Mediziner-Laufbahn bis hin zu Reiseeindrücken, wovon auch die Werktitel
zeugen. Durch positive und negative Formen baut der Kunstschaffende
Spannungsfelder auf, mit Linie und Farbe belebt er den natürlichen Grund. Die
Ergebnisse sind vielgestaltig, zeigen eine ergiebige Motivwelt aus Figürlichem,
Graphischem, Abstraktem.
Mit seiner Ausstellung gibt der Mediziner Hans-Paul Kienzle ein künstlerisches
Gastspiel in der Stadt, wo er aufgewachsen ist: „Ich bin aufgewachsener
Ulmer.“ Dr.med. Hans-Paul Kienzle war bis 2017 niedergelassener Art in
Crailsheim. Nach über 30 Jahren Praxistätigkeit widmet sich der gebürtige
Illerrieder jetzt noch verstärkt dem plastischen Gestalten, das bereits seit über
zwei Jahrzehnten seine Passion ist.


Veranstaltungsort

0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren