Tag auswählen

Highlights

Kalender



Sonntag 19.05.19

18: Uhr

Europawahl 2019: Kundgebung für Demokratie, Menschenrechte und Solidarität in Europa


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Beschreibung

Am 26. Mai finden die Wahlen zum Europa-Parlament statt. Das Grundgesetz
der Bundesrepublik Deutschland wurde vor 70 Jahren in Bonn verkündet. Aus diesem Anlass rufen die Veranstalter um Peter Langer und Lothar Heusohn auf zu einer Kundgebung für Demokratie, Menschenrechte und Solidarität in Europa am Sonntag, 19. Mai 2019, 18 Uhr, auf dem Marktplatz in Ulm.
"Wir brauchen eine starke demokratische Zivilgesellschaft in Deutschland und ganz Europa, um dem Hass und der Gewalt ein Ende zu bereiten, die Grund- und Menschenrechte zu bewahren und das Völkerrecht zu verteidigen.
Sie sind die Fundamente unseres Zusammenlebens. Darum geht es bei den Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019: Wir rufen dazu auf, nur die politischen Parteien zu wählen, die sich für diese Fundamente und Werte entschieden einsetzen: für Demokratie, unteilbare Menschenrechte und Solidarität", heißt es in dem Aufruf zur Kundgebung am 19. Mai auf dem Marktplatz.
Und weiter: "„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ So heißt es im Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Das heißt: Die Würde aller Menschen ist unantastbar. Für uns,die wir auf verschiedenen Feldern der Gesellschaft in Ulm und Neu-Ulm aktiv sind und eine humane Gesellschaft für alle als unser gemeinsames Anliegen ansehen, ist dies eine
zentrale Richtschnur unseres Handelns.
Wir müssen heute erleben, dass die Würde des Menschen antastbar ist. Wir müssen erleben, dass die europäischen Werte – Menschenrechte, Menschenwürde und Freiheit des Individuums – immer wieder in Frage gestellt und mit Füßen getreten werden. Die gegenwärtigen Angriffe richten sich nicht allein gegen Menschen auf der Flucht. Sie richten sich gegen die zivile Gesellschaft und die Universalität der Menschenrechte schlechthin. Der
wieder erstarkende Nationalismus und rechtsextremistische und -populistische Kräfte stellen das gemeinsame europäische Projekt vor eine große Bewährungsprobe. Diesen Entwicklungen setzen wir unser Engagement für eine offene und ehrliche – kurz: eine menschliche Gesellschaft entgegen. Wir brauchen eine starke demokratische Zivilgesellschaft in Deutschland und ganz Europa, um dem Hass und der Gewalt ein Ende zu bereiten, die Grund- und Menschenrechte zu bewahren und das Völkerrecht zu verteidigen.
Sie sind die Fundamente unseres Zusammenlebens."


Veranstaltungsort

Marktplatz Ulm

Marktplatz 1
89073 Ulm

Lageplan


0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren