Tag auswählen

Highlights

Kalender



Samstag 24.08.19

14: Uhr

SSV Ulm 1946 Fußball - Rot-Weiss Koblemz


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Beschreibung

Die Fußballer des SSV Ulm 1846 empfangen am Samstag den Aufsteiger von Rot-Weiss Koblenz. Das Spiel im Donaustadion wird um 14 Uhr angepfiffen. Für die Ulmer Spatzen gilt es, einen Sieg einzufahren. Nach der unglücklichen Niederlage beim TSV Steinbach Haiger soll der zweite Dreier her, damit die unteren Ränge verlassen werden.
Der Aufsteiger aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar konnte aus den bisherigen vier Saisonspielen einen Punkt holen. Gegen Mitaufsteiger FC Gießen holte die Mannschaft von Trainer Fatih Cift am letzten Wochenende ein 0:0-Unentschieden. Der Neuling war in der vergangenen Saison souverän Meister in der Oberliga geworden und erstmals in die Regionalliga aufgestiegen. „Koblenz hatte keinen guten Start und werden um jeden Punkt kämpfen. Sie werden sicher versuchen hinten gut zu stehen, wir müssen mutig nach vorne spielen und in die Zwischenräume kommen“, schätzt Holger Bachthaler das anstehende Spiel ein. Für die Ulmer Spatzen gilt es morgen im Donaustadion einen Sieg einzufahren. Nach der unglücklichen Niederlage beim TSV Steinbach Haiger soll der zweite Dreier her, damit die unteren Ränge verlassen werden. Holger Bachthaler wird heute wieder nahezu aus dem vollen schöpfen können und eine Mannschaft auf den Platz schicken, die gewillt ist aus den vorhandenen Chancen Tore zu machen. „Wir hoffen, dass wir mal schneller ein Tor erzielen und ein Spiel früher entscheiden können“, so der Spatzen-Cheftrainer. Zum zweiten Mal in Folge ist die Trainingswoche kurz gewesen, denn am Mittwoch musste der SSV in der ersten Runde des wfv-Pokals beim VfB Bösingen antreten und konnte durch einen 4:0-Sieg in die nächste Runde einziehen. Dem Titelverteidiger bleien also nur zwei Tage, um sich auf das Heimspiel gegen Koblenz vorzubereiten. Dennoch wird die Mannschaft mit voller Überzeugung in das Spiel gehen und zusammen mit den SSV-Fans alles für einen Sieg in die Waagschale werfen. Gegen Bösingen konnte Haris Hyseni zum ersten Mal nach längerer Verletzungspause wieder für den SSV auflaufen, ob er auch am Samstag ein Thema sein wird, ließ Holger Bachthaler noch offen: „Wir müssen ihn und auch Steffen Kienle langsam heranführen“.


Veranstaltungsort

Donaustadion Ulm

Stadionstraße 17
89073 Ulm

Lageplan


0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren