Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 2

Tag auswählen

Highlights

Kalender



Freitag 01.03.24

20:00 Uhr

Anna Bolena

Tragedia lirica in zwei Akten von Felice Romani, Musik von Gaetano Donizetti, Kritische Ausgabe herausgegeben von Paolo Fabbri


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Beschreibung

Die englischen Royals sind immer für Aufsehen erregende Geschichten gut — das war auch schon vor einigen hundert Jahren so. Gaetano Donizetti schuf für die Opernbühne gleich vier Opern, die ›Sex and Crime‹ im englischen Königshaus mit der Kunst des Belcanto verweben. Drei dieser ›Tudor-Opern‹ wird das Theater Ulm in den kommenden drei Spielzeiten auf die Bühne bringen und sie auch ästhetisch mit einem festen Regieteam verbinden. Den Anfang macht die 1830 in Mailand uraufgeführte »Anna Bolena«.

König Heinrich VIII. will nach nur drei Jahren Ehe seine bereits zweite Gattin Anne Boleyn (im Italienischen: Anna Bolena) loswerden. Er hat sich in ihre Hofdame verliebt, die ihn aber nur erhören will, wenn er sie heiratet. Eine erneute Scheidung sähe verdächtig aus, also muss Anne der Untreue überführt werden. Hilflos ist die junge Königin den höfischen Intrigen ausgeliefert und treibt unaufhaltsam dem bei Donizetti obligatorischen wie betörend schön klingenden Wahnsinn entgegen.

Wer muss schon »The Crown« schauen, wenn man ins Theater Ulm gehen und royale Skandale live auf der Bühne erleben kann?


Veranstaltungsort

Theater Ulm

Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Lageplan


0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren